Tankreinigung für Heizöltanks

Professioneller Tankschutz für Ihren Heizöltank

Wie oft sollte man eine Tankreinigung durchführen lassen und wie können Sie dadurch Geld und Energie sparen? Unsere Experten von Bürk-Kauffmann beantworten all Ihre Fragen rund um die Themen Öltankreinigung und Tankschutz. Bei Ihnen vor Ort sorgen wir für einen störungsfreien, zuverlässigen Heizbetrieb.

Quelle: Institut für Wärme und Oeltechnik e. V.

Reinigung und Wartung von Öltanks – warum eigentlich?

Weshalb muss ein ein Heizöltank gereinigt werden? Der Tank ist stabil, oft sogar aus Stahl und auch sonst nicht unempfindlich. Heizöl rein, Heizung läuft. Klingt alles ganz einfach. Doch der nachlässige Umgang mit Tank und Heizanlage kann teure Konsequenzen haben. Störungen im Heizbetrieb, kürzere Betriebsdauern der Heizanlage, ineffizientes Heizen und höhere Kosten, z.B. durch Sanierungsarbeiten oder die Anschaffung eines neuen Öltanks, können die Folge sein.

Heizöltanks – welche Probleme können auftreten?

Treten massive Störungen auf, sind diese meist nur durch aufwendige, teure Reparaturen zu beheben. Wo aber liegen die Ursachen für Fehlfunktionen und Probleme? Wodurch wird die Heizleistung beeinträchtigt oder die Nutzungsdauer des Öltanks verringert?

  • Heizöl unterliegt einem natürlichen Alterungsprozess: Schwebstoffe setzen sich als Sediment auf dem Boden des Öltanks ab. Gelangt dieser Ölschlamm in Saugleitungen oder Brenner, verstopfen Filter und Düsen.
  • Luft dringt durch Lüftungsleitungen in den Heizöltank, kondensiert und sammelt sich am Tankboden.
  • In Heizöltanks aus Stahl kann ein Gemisch aus Ölschlamm und Kondenswasser zu Rostfraß und Korrosion führen.
  • Auch in Kunststofftanks und Tanks mit Leckschutzauskleidung kann Ölschlamm gravierende Störungen verursachen.

Wie oft muss mein Heizöltank gereinigt werden?

Eine gesetzliche Verpflichtung zur Tankreinigung gibt es nicht. Experten und TÜV sind sich jedoch einig, dass eine Öltankanlage alle 7-10 Jahre überprüft werden sollte, Leckwarnanzeiger sogar jährlich. Alter und Bauart sind wichtige Kriterien, der genaue Zustand des Tanks ist aber nur durch eine Inspektion zu ermitteln. Dank regelmäßiger Tank-Checks, Reinigung und Wartung lässt sich die Nutzungsdauer eines Öltanks deutlich erhöhen. So können Sie weiterhin mit einem kostengünstigen, sicheren und sparsamen Brennstoff autark heizen.

Tankreinigung – was muss ich beachten?

Lassen Sie Ihren Heizöltank möglichst vor der nächsten Befüllung untersuchen, so bleiben Aufwand und Kosten gering. Mit unseren modernen Fahrzeugen können auch größere Füllmengen abgepumpt und zwischengelagert werden. Das Öl wird dabei gefiltert und von groben Schwebestoffen gereinigt.

Zertifizierte Tankreinigung vom Fachmann

Unser Fachbetrieb ist zertifiziert nach Wasserhaushaltsgesetz (WHG). Unsere Monteure wurden für die fachgerechte technische Ausführung entsprechend geschult, so dass Sie eine professionelle und sehr gewissenhafte Dienstleistung erwarten dürfen. Es entsteht Ihnen kein Aufwand für die Reinigung von Anlagen oder Räumlichkeiten.

Nach durchgeführter Tankprüfung und Wartung erhalten Sie eine entsprechende Prüfbescheinigung*.

*Der Gesetzgeber schreibt für Ober- und unterirdische Tankanlagen feste Prüfplichten vor.
Wir unterstützen Sie bei der Erfüllung Ihrer Rechtspflicht zur dauerhaften Überwachung der Heizölanlage durch amtlich anerkannte Sachverständige.

Öltank defekt – was tun?

Kleinere Mängel und auch größere Schäden an Öltanks und Heizanlagen beheben wir mithilfe modernster Verfahren. Um Folgeschäden zu vermeiden empfehlen wir neben dem regelmäßigen, kostengünstigen Tank-Check die Installation einer geeigneten Tank-Innenverkleidung.

Kontaktieren Sie uns! Wir erstellen Ihnen ein persönliches Angebot für Tankreinigung, Installationen und Sanierungsarbeiten.

Nicht nur in der Heizsaison: Eine Tankreinigung bzw. Tank-Check ist jederzeit möglich.